Soziale Öffnung

Corporate Design
2018


Ganz besonders gefreut hat es uns Ende letzten Jahres, dass unser alter Herzenskunde – unsere Ausbildungsstätte, die Hochschule Hannover – sich bei uns gemeldet und uns für ein spannendes Projekt begeistert hat. Die 2017 ins Leben gerufene Zentrale Einrichtung „Soziale Öffnung“ bekam im Zuge des einjährigen Bestehens ein neues Gesicht.

Die Soziale Öffnung bündelt wichtige Themen, die eine jede Hochschule als Herausforderung und Möglichkeit sehen sollte: sie bietet Service für Studierende unabhängig ihrer Vorerfahrungen und Barrieren. Die Bündelung der sechs Ressorts Barrierefreie Hochschule, Diversität, Gleichstellung der Geschlechter, Familienservice, Interkulturelle Handlungskompetenz und Studieren ohne Abitur haben unter Anderem zum Ziel, die Hochschule Hannover bei der Öffnung für weitere Zielgruppen durch das spezielle Service-, Beratungs-und Lehrangebot zu unterstützen sowie die übergreifende Vernetzung innerhalb der HsH zu fördern.

Die Herausforderung bestand also darin, einen Auftritt zu entwickeln, der die weitgefächerten Zielgruppe anspricht und niemanden ausgrenzt. Von Ministerien über Professoren bis hin zur wichtigsten Zielgruppe: den (zukünftigen) Studierenden sollte sich das Thema der Sozialen Öffnung sofort erschließen. Und so entwickelten wir die Kommunikationskampagne mit dem Titel „Mein Weg“ sowie die visuelle Alleinstellung der Medien, natürlich innerhalb des Hochschuldesigns, aber dennoch eigenständig.

Uns hat die Zusammenarbeit wieder wahnsinnig Spaß gemacht und wir wünschen Tanja Petersen und dem gesamten Team viele schöne Momente. Der Tag der offenen Tür war ja schon ein voller Erfolg!

Auftraggeber
Zentrale Einrichtung Soziale Öffnung
Konzept & Design
anneandrea